Abschied

19.06.2017 - Der Abschied aus Südafrika ist nicht mehr weit und da macht man sich schon so langsam Gedanken, wie es wird nach Deutschland zu kommen.

Juni_2017_19519b.jpgIch werde mit einem lachenden und einem weinenden Auge gehen. Ich freue mich, weil ich die Menschen wieder sehe, die ich so lange vermisst habe, ich freue mich aufs Essen und ich freue mich auf W-Lan und die Gewissheit, dass man immer Strom und Wasser hat. Aber ich bin auch traurig, weil ich hier viel zurücklassen werde und nicht weiß, wann ich wieder her kommen kann. Ich werde die Kinder, Freunde, die ich gefunden habe, und den Hauch von Abenteuer und Leichtigkeit, der das alles hier immer umgibt vermissen.

Bevor es aber Ende Juli nach Deutschland geht, steht noch ein ganz großes Abenteuer an: eine Reise nach Tansania, von der ich auch, sobald ich wieder zuhause bin, natürlich berichten werde.